Kandidaten-Feedbacks

Was denken unsere Bewerber über uns? Die Kandidaten-Feedbacks machen deutlich:
100% unserer Kunden empfehlen uns weiter!

Warum sollten Sie unbedingt mit uns sprechen, wenn Sie auf Jobsuche sind?

Die Feedbacks unserer Kandidaten bestätigen unseren jahrelang erprobten Ansatz.
Erfahrung und Wissen zahlen sich aus – vor allem für unsere Kandidaten.
Und das merken sie auch.

100 % der Kandidaten empfehlen uns weiter!

Im Gespräch mit den Kandidaten übermitteln wir transparent, direkt und authentisch, wie sie als Menschen wahrgenommen werden. Das  Ziel dabei ist, ihr Auftreten besser zu gestalten, um in der Karriere durchzustarten.
Eine reflektierende Sichtweise zeigt auf, wo man an sich selbst arbeiten und wie man seine Außendarstellung besser präsentieren kann. Hier halten wir gerne einen objektiven Spiegel hoch und geben den roten Faden vor.

Melden Sie sich jetzt für ein persönliches Beratungsgespräch!

Kandidaten-Feedbacks - Karriereberatung Maschinenbau

Warum arbeiten Kandidaten gerne und erfolgreich mit uns zusammen?

Auszüge aus den Kandidaten-Feedbacks:

Kanddiaten-Feedbacks; Bewerbungstraining und career test

Kandidaten-Feedbacks; Personalberatung im Maschinenbau

Kandidaten-Feedbacks; Bewerbungstraining und career test

Lesen Sie selbst die Kandidaten-Feedbacks

oder bilden Sie sich gleich ihr eigenes Bild, mit uns im Gespräch!

was fanden Sie besonders wichtig?

Unsere Kandidaten antworten:

Aufzeigen der Wahrnehmung beim Empfänger.

 Interpretation des CV, was fehlt.

 was muss bekannt werden.

„Eigen-Verkaufsrelevante“ Elemente sehr deutlich besprochen.

 

Umfassend den Lebenslauf analysiert.

Selbst kleine Details besprochen.

Sehr gutes Feedback zu meiner Person gegeben.

 Harmonischer Gesprächspartner.

 

Der kritische Blick (sehr reflektiert) auf meine Unterlagen.

USP! Zielgruppe!

 

Körpersprache und Gestik sowie Wirkung auf Gesprächspartner wurden eindrucksvoll vermittelt.

 

Feedback zum Lebenslauf.

 Beantwortet von Stressfragen.

Feedback, wie man im Gespräch auf andere wirkt.

 

Ehrliches Spiegeln der Wahrnehmung von Präsenz

Körpersprache, Blickkontakt.

Sehr viel Zeit schon im Vorfeld verwendet, das kenne ich so nicht von Head-Huntern…

Sehr offene, freundliche Atmosphäre.

 

Selbstreflektion.

 Hervorheben der Erfolge.

 

Ehrliches Feedback.

Konstruktive Verbesserungsansätze.

 

Kurze prägnante Vorgehensweise.

 Immer sympathischer Coach.

 

Unterschiedliche Perspektiven beim Lesen des Lebenslaufes.

(Was will ich senden? Was wird empfangen).

Tipps wie ich meinen Lebenslauf deutlich optimieren kann.

 

Das Gespräch ging in die Tiefe.

Man muss sich darauf einlassen, dann kann man über sich selbst als Person einiges lernen.

 

Durchsicht des Lebenslaufes nach Zielgruppen.

Bessere Transparenz zu den Firmen (zusätzliche Informationen).

Fachliche und persönliche Kompetenzen (DNA).

Persönlicher USP.

 

Offene und ehrliche Kommunikation.

Herausarbeiten der Stärken.

 Gutes Feedback.

 

Tiefgehende Persönlichkeitsanalyse.

Hilfreiche Tipps wie der Lebenslauf auf verschiedene Leser wirkt.

 

Tipps zum Lebenslauf.

Projektliste und Kompetenzprofil.

 Angenehme Gesprächsführung.

 

Direkte und offene Gesprächsführung.

Aufzeigen von Schwachstellen.

 Immer wieder Vorgehensweise begründet.

 

Intensive „Befragung“.

Schwächen wurden klar thematisiert und direkt angesprochen.

Direkte Verbesserungsvorschläge im ersten Gespräch.

 

Tipps zur Verbesserung des Lebenslaufes, Körperhaltung und Gesprächsführung.

 

Offenes Gespräch, kritisches aber freundliches Feedback.

 

Sehr direkte, ehrliche und offene Art.

Lockerer aber fachlicher Dialog.

 

Wie kann man Lebenslauf richtig schreiben.

Körpersprache hat großen Einfluss.

Wie der Lebenslauf in der Zukunft analysiert werden von HR, PL, Manager.

 

Andere Aufteilung des Lebenslaufes: Erfolge.

 

Aufklärung über die Arbeit, die betrieben wird, was anders als bei anderen Gesprächen dieser Art ist.

Dass Feedback während des Gesprächs.

Viele Tipps rund um die Bewerbung und Bewerbungsgespräche.

 

Dass ich besser bin, als ich dachte.

Meine Stärken und nicht meine Schwächen zu zeigen.

 

Das direkte und offene Gespräch über meine Bewerbungsunterlagen und wie ich bei einem Vorstellungsgespräch auf meinem Gegenüber wirke.

 

Direkte, offene Ansprache/Feedback.

Grundlegende Informationen zur Bewerbung und Außendarstellung.

 

Die Rückmeldung von Herrn Lehn.

 

Aufgezeigt zu bekommen, welche Informationen für welche Akteure benötigt werden und warum.

Wie bereite ich meine Unterlagen so vor, dass ich das Gespräch in die von mir bevorzugte Richtung lenken kann.

 

Offenes Gespräch mit vielen guten Tipps.

Argumentative Diskussion.

 

Ich habe konkrete Hinweise und Handlungsempfehlungen für die Gestaltung eines aussagekräftigen Lebenslaufes erhalten.

 

Reflektion über Gestik und Verhalten.

Überarbeiten und optimieren des Lebenslaufs.

Wichtigkeit der Selbstdarstellung ist erkannt.

 

Das Auftreten im Gespräch, wie z.B. Körperhaltung und Gestik/Mimik.

Worauf wird im Bewerbungsgespräch von Firmen geachtet und was man dadurch hervorheben sollte.

 

Offene Atmosphäre.

Viel Stoff in kurzer Zeit.

Interessant.

 

Die Selbstreflektion habe ich als sehr interessant empfunden.

Die Erklärung, was im Lebenslauf noch zu verbessern wäre (Beispiel Budget im Einkaufsprojekt).

 

Ich fand sehr wichtig, dass man Projektlisten inklusive visuelle Darstellung im Lebenslauf integrieren kann. Das war für mich bis jetzt nicht bekannt.

Viele gute Tipps für Vorstellungsgespräche erhalten.

Danke 🙂

 

Direkte Gesprächsführung.

Sehr gute Darstellung der Bewerbung.

Ehrliches Feedback.

 

Durchsicht meiner Unterlagen und Tipps, was man verbessern kann, ohne zu kritisieren.

Sehr objektiv.

Bereitschaft Unterlagen/ Vorlagen zur Verfügung zu stellen.

Es wurde sich sehr viel Zeit für das Gespräch genommen,

Vielen Dank!

 

Die Umstellung des ersten Fokuspunktes der Bewerbungsunterlagen auf eine Darstellung der Persönlichkeit.

Einen Eindruck zu gewinnen, wie meine Körpersprache auf meinem Gegenüber wirkt.

 

Tipps bezüglich des Lebenslaufes/ Körperhaltung usw.

Man wird individuell betrachtet.

Schlechte Angewohnheiten / Verbesserungsmöglichkeiten werden offen angesprochen.

 

Reflektion der Person (Körperhaltung, Sprache, etc.).

Inhalte & Hintergründe des Lebenslaufes.

Freundlicher und offener Gesprächspartner

Rollenspiel zur Selbstreflexion.

 

Die Hinweise auf Defizite meiner Körpersprache waren sehr überraschend.
Die Struktur für den Lebenslauf ist neu, aber deutlich logischer.

 

Offene, ehrliche und lockere Atmosphäre.

 Herausstellen „negativer“ Punkte ohne „Bloßstellen“.

Feedback zum Lebenslauf / Bewerbungsunterlagen.

 

Offenes Gespräch, ehrliches Feedback, als Mensch wahrgenommen.

 

Kritische Durchsicht des Lebenslaufs.

 

Die neue Strukturierung und Inhalte im Lebenslauf,

Sowie die psychologischen Aspekte beim Vorstellungsgespräch.

 

Feedback

Lebenslauf Optimierung

 

I got a constructive feedback on my resume and application documents.

All the tips were really helpful (how to give a good impression during an interview…).

Everything was done in a really friendly way (less stress…).

 

Interessante Herangehensweise zur Informationsfindung.

Ausführliche Beratung.

Sympathisches Auftreten.

 

Offene, vertrauensvolle Atmosphäre.

Kritisches und gleichzeitig wertschätzendes Feedback.

Hilfreiche Anregung für den weiteren Prozess.

 

Die Offenheit und gepflegte Atmosphäre.

Die Wahrnehmung als Individuum.

 

Die Offenheit und Ehrlichkeit während dem Gespräch.

Der aufgezeigte Leitfaden im Lebenslauf/ Tipps.

 

Sehr offenes Gespräch.

Ehrliches Feedback.

Direkte Rückmeldung.

 

Bearbeitung meiner Bewerbungsunterlagen.

Tipps für die Verbesserung meines Lebenslaufes.

Tipps bezüglich meiner Körperhaltung während des Gesprächs.

Stärken zeigen – Schwächen verstecken.

Die Atmosphäre war hervorragend

 

Offenes Gespräch.

Konstruktives Feedback.

Gute Veranschaulichung.

 

Ich fand Steffan sehr offen, sodass ich auch die Möglichkeit bekommen habe, meinen ehrlichen Charakter vorzustellen.

Außerdem habe ich viele Tipps bekommen, über die ich vorher nie gedacht hätte.

Vielen Dank!

 

Weitere Informationen über Punkte innerhalb der Ausschreibung.

Gespräch über berufliche Zukunft im Unternehmen.

 

Gute Tipps zur Körpersprache und direktes Einfordern der Umsetzung.

Gute Gesprächsatmosphäre: ich kann ehrlich und offen über meine Kenntnisse und Fähigkeiten reden.

 

Rollenspiele.

Ehrlichkeit über Lebenslauf-Strukturierung.

 

Ganzheitliche Betrachtung.

 

Aufklärung in Bezug auf Person und Verhalten im Vorstellungsgespräch.

 

Fokus auf die Zielgruppe.

 

Detaillierte Aufnahme der zukünftigen Ziele und Anforderungen.

 

Das Gespräch ist ganz anders gelaufen, wie „normale“ Vorstellungsgespräche!

Das hat mir gezeigt, dass ich als Mensch (Kenntnisse, Kompetenzen, Können) wahrgenommen werde.

 

Guter Zeitrahmen, vielseitige Tipps zur Bewerbung, C-Level Fokus stärken.

Die Einschätzung aus professioneller Sicht, wie ich und mein CV wirken.

Den Spiegel vorgehalten zu bekommen, um ein paar Sachen zu überdenken.

Wichtige Tipps und interessante Instruktionen erhalten zu haben.

 

Es wurden sehr viele Informationen über die Körpersprache vermittelt.

Erklärung über den Aufbau eines interessanten Lebenslaufes.

Rollentausch regt zum Nachdenken über sich selbst an.

 

Sachlichkeit
Auf meine Interessen wurde eingegangen und Menschlichkeit vor allem.

 

Die Reflektion, wie der Lebenslauf auf andere Personen wirken kann: „Selbstwahrnehmung“.

 

Die konkrete Erarbeitung von Lösungen.

Direkte Ansprache von Problemen in Texten und menschlichen Fallstricken.

Das Gespräch war auf Augenhöhe.

 

Wertschätzender und offener Austausch!

Sehr gute Wahrnehmung.

Direkte Ansprache und Aussprache.

 

Direktes Feedback zum Lebenslauf/ Körperhaltung/ Sprache.

 Offene Kommunikation.

Verdeutlichung der Prozesse/ Abläufe bei einer Bewerbung.

 

Analyse des Lebenslaufes.

Tipps beim Verhalten im Vorstellungsgespräch.

Offene und ehrliche Kritik/Tipps.

 Sehr direkt – nicht immer einfach, aber sehr produktiv.

Ich wurde direkt angesprochen und CV wurde detailliert durchgegangen, sehr kompetent.

 

 Rollentausch, Rückmeldung

 

 Offene und sehr zielgerichtete Dialogbereitschaft.

Sehr hilfreiche Anmerkungen, gepaart mit Beispielen.

Sehr fordernd und sachlich ausgewogen.

  

Ehrliche Kritik

Verbesserungsmöglichkeiten im Rahmen eines CV.

Einleuchtende Sichtweise bezüglich des Vorhabens eines Personalleiters.

 

 Die Ehrlichkeit mir gegenüber hat mir gefallen.

Menschenkenntnis war hervorragend; mitanzusehen, wie die Person auf einen selber wirkt.

 

 Zu erfahren, was die Firmen sehen wollen.

Wie verkaufe ich mich am besten.

Der Blick von außen auf mich.

  

Informationen zur eigenen Gestik/Mimik.

Lebenslauf als Prospekt verstehen, der weniger Restriktionen folgen muss, als angenommen; Erkenntnis, dass an der eigenen Eloquenz zu arbeiten ist.

 

Die Projekte mit ZDF u. Fotos beizufügen.

Mein Alleinstellungsmerkmal kennen und hinterfrage.

Den Lebenslauf als Verkaufsargument zu nutzen.

  

Profil Feedback bekommen.

Small tips for interview were helpfull.

Talk was very open.

  

Hilfreiche Angaben zur Struktur der Unterlagen,

Beruflicher Ausblick für die Zukunft (+5Jahre).

 

 Detaillierte Besprechung der vielseitigen Punkte einer Bewerbung, offen und ehrlicher Umgang.

  

Je ehrlicher und treffender ein Feedback ist, desto schwerer ist das Gespräch.

Das macht die Unterhaltung unangenehmer, aber besser. Manchmal braucht man aber einen Moment zum Schlucken und Verarbeiten.

 

Körperhaltung zum Gespräch.

USP zum Erarbeiten.

Denkanstöße für die Selbstreflexion.

Ehrliche, fundierte und zusammenhängende Beispiele, die einem einen Spiegel vorhalten und zur Selbstreflexion zwingen.

  

Hinweise auf Lebenslauf: Potential zur Verbesserung.

Auftreten im Gespräch: Gute Hinweise.

Vorbereitung zum Gespräch: Was fehlt? Eigene Reflexion.

 

Analyse und Besprechung der CV-Unterlagen.

Verbesserungshinweise im Auftreten und der Gestik.

Sofort Nennung mehrere Projekte.

Offene Kommunikation.

 

Der Mensch steht im Mittelpunkt.
Offen, ehrliches und schonungsloses Feedback.
Großer Erfahrungsschatz aus der Industrie; neue Sichtweisen.

 

Genaues und tiefes Eingehen auf Persönlichkeit, Wünsche und Können.

 

Konstruktives Feedback zur richtigen Darstellung der eigenen Stärken.

Wichtigkeit des USP.

Wahrnehmung bei anderen Gesprächspartnern verbessern.

Es war ein sehr außergewöhnliches und ehrliches Gespräch.

Mir wurden verschiedene Körpersignale vor Augen gehalten und die Wirkung auf den Gesprächspartner dargestellt!

 

Viele Informationen in kurzer Zeit

Die Offenheit und Freundlichkeit der Ansprechpartner.

 

Hinweise zum optimalen Lebenslauf, Informationen wie Personalleiter ticken und was die Hürden bis zum Vorstellungsgespräch sind.

 

 Das Konzept „Kompetenzschreiben“.

  

Sehr offene und direkte Ansprache von Schwachpunkten aus schriftlicher Bewerbung, Auftreten und Körpersprache.

Hinweise zum Fokus seitens Personalleiter und Fachexperten als Empfänger und Bewerter der Bewerbung.

Beidseitiges Einfordern und Gewährleisten von Transparenz.

  

Alles sehr individuell, hemdsärmelig, offen, ehrlich, direkt.

 

 Ein Lebenslauf ist kein Formaldokument; neben der fachlichen Kompetenz geht es auch um den Menschen.

  

Herr Bleisteiner gab mir ein offenes und ehrliches Feedback zu meiner Person, gute Hilfsmittel und Tools.

 

Die Wichtigkeit der Körpersprache wurde mir bewusst und wie ich meine Wahrnehmung als dritte Person bedenken sollte.

 

Die Tipps zur Körpersprache werde ich ab sofort verwenden!

 

Klares Feedback und gute Atmosphäre; die vorgeschlagenen Verbesserungen sind absolut zielführend!

 

Das Rollenspiel wurde professionell geführt und hat zur Selbstreflexion geführt.

 

Im persönlichen Gespräch gefiel mir die Reflektion meiner Person. Es war ein außergewöhnliches Gespräch – „positiv“.

 

Das gemeinsame Durchgehen des Lebenslaufes inklusive der kritischen Sichtung, die sehr plastische Darstellung des Optimierungspotentials.

 

Der Umgang mit mir als Person, die Erläuterungen zur Verbesserung wurden verständlich erklärt.

 

Im Gespräch erhielt ich eine tiefgründige Analyse  meiner Person, sehr interessante Tipps zur Darstellung des CV und Verhaltensweisen für Vorstellungsgespräche.

 

Stellenbeschreibung wurde detailliert besprochen, Anleitung für weitere Unterlagen.

 

Spiegel vorhalten: Das Gespräch hat mein Bild enthült. Sehr gute Beschreibung, wie ein zukünftiger Arbeitgeber mich sehen könnte oder sollte!

 

Struktur und Fehler im Aufbau des Lebenslaufes wurden gut dargestellt.

 

Ihre offene Art.

 

Die spürbare Wertschätzung ermöglicht einen offenen Austausch, auch über die kritischen Punkte.

 

Die Spiegelung und die Reflektion der eigenen Person und Erscheinung, die Fokusierung auf die eigene „DNA „.

 

Es war eine sehr schöne Unterhaltung, ich habe sehr viele gute Tipps für meinen Lebenslauf bekommen.

 

Die Darstellung der Zielgruppen für Bewerbungen, die Analyse meines Lebenslaufes und Erläuterungen, warum welche Änderungen oder Ergänzung sinnvoll sind. Die Fremdwahrnehmung über den Lebenspartner.

 

Das Gespräch war, interessant und gut strukturiert; ich erhielt hilfreiche Tipps zum Auftreten.

 

Interessant, Aufschlussreich im positiven Sinne.

Wie ein gut funktionierender Spiegel.

 

Das Gespräch war sehr aufschlussreich, offen ehrlich und ein Stück weit schmerzhaft, aber im positiven Sinne!

Durch eine andere Perspektive haben sich Möglichkeiten der Verbesserung des Lebenslaufs und der thematischen Fokussierung ergeben.

 

Sehr interessantes Feedback zum CV und persönlichen Auftreten.
Professionell!

 

Herr Bleisteiner machte mir die Anforderungen einer guten Bewertung klar. Er gab mir Hinweis, für meine eigenen Stärken und bot mir eine Begleitung bei weiteren Schritten an.

 

Ich habe sehr viel über mein Erscheinungsbild gelernt.

Das Gespräch hat mir sehr gefallen.

 

Körperhaltung wechseln! was sagt die Körperhaltung aus-Vorbereitung/Umgang mit Mitschriften/Blickkontakt halten/Inhalte/Theorie zu Punkten im Lebenslauf kennen.

 

Sichtweise und Ansätze, die ich so nicht im Fokus hatte, aber aus sicht der Bewerbungsempfänger sinnvoll und nützlich sind. Guter Dialog und Vertrauen beiderseits im einzelnen Gespräch.

 

Sehr ernüchternde Reflektion: Eigenwahrnehmung vs. Fremdansicht – Sehr anstrengend, aber am Ende sehr hilfreich – wie eine Achterbahnfahrt.

 

Top, viele neue Ansätze und konstruktive Kritik erfahren, super!

Hat Spaß gemacht!

 

Die Rückmeldung, wie man auf andere wirkt. Tipps, was man besser machen kann.

Das Widerspiegeln meiner Person, wie ich auf den Gesprächspartner wirke.

Das direkte und ehrliche Ansprechen meiner Schwächen.

 

Besonders gut, war die Rückmeldung sowie die Vorschläge zur Verbesserung meines Auftretens.

 

Rückmeldung über Körpersprache; Klarheit in den Aussagen; Verbesserung als Ziel; die Art und Weise, wie Hr. Bleisteiner mit mir arbeitet ist außergewöhnlich und habe ich so noch nie erlebt!

 

Konfrontation mit den eigenen Schwächen; konstruktives Feedback; offene Runde und offenes Gespräch.

 

Klare Ansprache der Themen, auch wenn es unangenehm wurde, diese schonungslose Offenheit gefällt mir, hört man heute eher seltener.

 

Es wurde hinter die Fassade des Menschen geschaut, wie ich jenseits meiner fachlichen Qualifikation „ticke“. Dies ist meiner Meinung nach auch sehr wichtig, um herauszufinden ob ein Kandidat menschlich zum Unternehmen passt und umgekehrt. Dies kommt bei fast allen anderen Personalberatungsunternehmen zu kurz und spiegelt sich im Nachhinein in der großen Fluktuationsquote wider.

 

Ehrliche Kritik, konkrete Maßnahmen zur Verbesserungen, Transparente Darstellung der Ziele des Kunden.

 

Das Feedback, wie ich auf andere wirke.

Die Bearbeitung meines Lebenslaufes, wie man diesen besser gestalten kann.

 

Herr Bleisteiner half mir bei der Bewertung meiner Ausstrahlung.

Er half mir, meinen Lebenslauf positiv hervorzuheben, alles soll ich benennen.

 

Die Beispiele waren auf den Kandidaten zugeschnitten: direkt und konkret.

Mehr die Erfolge und die Persönlichkeit in den Vordergrund des Lebenslaufes zu setzen.

Coaching im Auftreten; Wie mache ich meinen CV interessant? Wie bleibt er in Erinnerung?

 

Lebenslauf auf Struktur, Bewerbungsunterlagen, Auftreten optimieren. Alles raushohlen was möglich ist.

USP genau definieren, persönliches Bild klar darstellen, vor allem vor sich selbst, Infos für den Lebenslauf.

 

Aufzeigen von Verbesserungspotentialen in der persönlichen Außendarstellung
Unterstützung für einen besseren ersten Eindruck im Lebenslauf.

 

Ich wurde mit einer freundlichen Art auf meine Schwächen hingewiesen, diesbezüglich motiviert und unterstützt, es „besser“ zu machen.

Der Aufbau der Unterlagen war sehr interessant.

 

Gute Atmosphäre.

Lockeres aber ernstes Gespräch, machte es möglich, über unangenehme Dinge in einer ungezwungenen Atmosphäre zu reden.

 

Vielen Dank für die objektive Beurteilung meines Lebenslaufes!

Mir wurde klar, was im Lebenslauf für Personaler besonders wichtig ist.

 

Die Darstellung meiner Außenwahrnehmung, Das Spiegelvorhalten, habe ich so noch nie erlebt.

 

Mir gefiel, dass meine offene und ehrliche Art sehr geschätzt wurde.

Herr Bleisteiner ist ein sehr angenehmer Gesprächspartner.

 

Feedback zum Verhalten, Körpersprache und Psychologie. Sehr interessant, Der Verkauf der eigenen Eigenschaften lag im Fokus; Trigger Augen öffnen, für weitere Berufsfelder.

 

Die Offenheit, Freundlichkeit und Ehrlichkeit mir gegenüber, Kompetenz zum Thema Bewerbung.

 

Kompetenzen im CV ausbauen, Erfolge und Projekte miteinbringen, offen über Verhalten gesprochen.

 

Die Art und Weise der Kommunikation vom Gesprächspartner Herr Bleisteiner.

 

Der Gesprächsansatz lag klar beim Menschen, nicht an aktueller oder zukünftiger Anstellung; Auch gefiel mir die provokante Herangehensweise -> plastisches Aufzeigen von Schwächen/ Potentialen.

 

Meine Schwächen wurden mir auf direkte und ehrliche Weise aufgezeigt, Ich habe sehr gute Tipps für meine Selbstdarstellung bekommen.

 

Mir wurde bewusst, wie ich meine (persönlichen) Stärken besser präsentiere, vor Allem, wie diese Stärken getrennt von meinen Tätigkeiten dargestellt werden müssen!

 

Den Eingang auf den Lebenslauf, Das Aufklären wie ein Personaler den Lebenslauf liest.

 

Ich erhielt Tipps zur Körperhaltung und Auftreten. Sehr nützlich! Herauslocken aus der Komfortzone.

 

Authentisches Auftreten und Kommunikation waren u.a. die Themen, Herr Bleisteiner war ein überaus offener und unvoreingenommener Gesprächspartner, besonders gefiel mir die freundliche Art der konstruktiven Kritik.

Wann können wir mit Ihnen einen Termin machen?